Mit Goethe durch Italien

Per Rad auf Goethes Spuren in Italien

In unregelmäßigen Abständen bereisen wir, mein Mann und ich, per Fahrrad die Orte, die Johann Wolfgang von Goethe auf seiner Reise durch Italien 1786 bis 1788 aufsuchte. Das Kennenlernen des unvergleichlichen Reichtums dieses Landes an Kulturschätzen von der Antike bis zur Renaissance, der Schönheit der Landschaften, der Lebensweise, der Sprache  und Esskultur ist auch heute, wie zu Goethes Zeiten, ein überwältigendes Bildungserlebnis.